Humangenetik für wen?

 

Wann sollte eine genetische Beratung durchgeführt werden?

  • Wenn Sie schwanger sind und sich über die Möglichkeiten einer vorgeburtlichen Diagnostik informieren möchten

  • Wenn Sie schwanger sind und ein erhöhtes Risiko für eine kindliche Chromosomenstörung beim Ersttrimester-Screening (ETS) ermittelt wurde

  • Wenn Sie schwanger sind und bei einer Ultraschalluntersuchung eine Auffälligkeit bei Ihrem Kind festgestellt wurde

  • Wenn Sie schwanger sind und Sie selbst, Ihr Partner oder ein Familienmitglied eine chronische oder genetische Erkrankung haben

  • Wenn Sie schwanger sind und unsicher, weil es in der Schwangerschaft eine Strahlenbelastung, eine Medikamenteneinnahme oder eine Infektion gab

  • Wenn Sie Kinderwunsch haben und bei Ihnen in der Vergangenheit gehäuft Fehlgeburten vorgekommen sind

  • Wenn Ihr Kinderwunsch bisher unerfüllt geblieben ist

  • Wenn Sie Kinderwunsch haben und mit Ihrem Partner blutsverwandt sind

  • Wenn Sie ein entwicklungsverzögertes Kind haben und in Sorge sind, ob es sich um eine genetisch-bedingte Erkrankung handeln könnte

  • Wenn in Ihrer Familie häufig oder sehr früh Krebserkrankungen aufgetreten sind

  • Wenn in Ihrer Familie Erkrankungen aufgetreten sind, die erst im Erwachsenenalter zu Symptomen führen, und Sie möchten für sich klären, ob Sie ein Erkrankungsrisiko haben

Sprechzeiten
Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 18 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr
Probenannahme täglich von 8 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

© Genetische Beratung & Diagnostik. All rights reserved